Stephan Waltl

Ich wurde am 6.9.1971 als Sohn von Erni und Anton geboren. Es folgt der obligatorische schulische Werdegang mit abschliessender AHS Matura und anschliessendem Dienst am Vaterland. Danach gings für einige Jahre aus universitären Gründen nach Wien.

Neben meinem Studium der technischen Informatik und der Rechtswissenschaften habe ich damit begonnen mein Hobby "Computer" zum Beruf zu machen. So war ich bei den Firmen Dataconsult (Systemtechniker) und dem Externa Systemhaus (Consultant & Trainer) angestellt. Anschliessend fast 10 Jahre lang bei edcom in München als Senior Consultant und mehrfach ausgezeichneter Lotus/IBM - Trainer beschäftigt. Dort bin ich unter anderem zum Mitgesellschafter der Firma aufgestiegen und erinnere mich gerne an viele hochkomplexe Projekte und hochinteressante Kunden (ua. McDonalds, DaimlerChrysler, Danone, Bayerischer Rundfunk, Umdasch, Diehl, Sankyo Pharma oder Wacker Chemie)!

Die IT ist eine wunderschöne Branche aber sie fordert Ihre Opfer und so habe ich mich - zur Verwunderung vieler - entschlossen "auszusteigen" und zumindest vorübergehend zu "entschleunigen". Es folgte eine Ausbildung zum Fitness- und Ernährungstrainer und die Übernahme der Leitung eines öffentlichen Fitnessstudios in einem Hotel in Oberösterreich; zugleich die Rückkehr in meine österreichische Heimat und der Eintritt in die gehobene Hotellerie. Obwohl ich diese Zeit sehr genossen habe und ich dabei auch meine Karin kennen lernen durfte, haben die Hotelleitung und auch ich sehr bald erkannt, dass ich mit dem Job leicht unterfordert war. So wurde für mich ein Nachfolger als Studioleiter gesucht und ich selbst zum Quality Manager mit den erweiterten Rechten eines Direktionsassistenten befördert.

Nach meinem Job im Hotel Almesberger und dem sehr positiven Abschluss meiner Befähigungsprüfung für das österreichische Hotel- und Gastgewerbe über die WKO in Linz, wechselte ich als Leiter der Sales- & Marketingabteilung des Hotel Kitzhof in eine der weltweit bekanntesten Tourismushochburgen - nach Kitzbühel! Dort trifft man auf viele hochinteressante Kontakte, sensationelle Events und ausgesprochen professionelle touristische Strukturen.

Neben meiner Arbeit im Kitzhof habe ich zwischen 2007 und 2008 mit einem Fernstudium (LuC) den Master of Business Administration (MBA) in General Management mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Thema meiner Masterthesis ´Professionelle Nutzung von Web 2.0 im Tourismusmarketing´ (Vollversion). Schwerpunkte der gesamten Ausbildung waren Betriebswirtschaft, Projektmanagement, Marketing und Personalmanagement.

Am 1.1.2008 habe ich dann den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und das Unternehmen MICROGAST gegründet. Seither arbeite ich als digitaler Nomade und fungiere als Unternehmensberater an der Schnittstelle zwischen Tourismus und IT; eben jene beiden Bereichen an denen ich großes Know-How vorweisen kann. Meine Tätigkeit als diplomierter Trainer und Coach habe ich ebenfalls der IT und der Tourismusbranche gewidmet. Schwerpunkte sind hier das Thema Internet im speziellen die Themen eTourismus, Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing. Meine größte Stärke als Trainer ist es meinen Teilnehmern verschiedenste - oft auch komplizierte - Zusammenhänge sehr logisch und vor allem begeisternd zu erklären. So habe ich es unter anderem geschafft zum Lehrgangsleiter des Diplom Kurses für Digital Marketing und Online Kommunikation im WIFI Oberösterreich aufzusteigen. Seit 1.11.2013 bin ich geprüftes Mitglied im Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs. Meine Fachgebiete als Gutachter lauten: Online Marketing, Social Media Marketing, Hotelmanagement, Tourmismusmarketing und IT.

Neben dieser "offiziellen" Arbeit finde ich aber immer noch Zeit meine Gedanken in meinem eigenen BLOG und dem KooperationsBLOG touristiker.at zu veröffentlichen. Weiters nutze ich mein Talent als Projektleiter und Organisator - diverse Sport- und Kulturevents zu entwickeln und und zu veranstalten. Als Mitglied im Verein Help4SelfHelp versuche ich meinen kleinen Entwicklungshilfe-Beitrag zu leisten. Meinen Ausgleich finde ich beim Mountainbiken, Kajakfahren, Ski- und Langlaufen und am Golfplatz - wo ich unter anderem auch im Vorstand bzw. als Geschäftsführer des Golfpark Böhmerwald und als geprüfter Schiedsrichter des ÖGV aktiv bin. Meine Erlebnisse als Hobbygolfer dokumentiere ich in einem eignen GOLF.BLOG. Als treuer Fan der Fussballer von RedBull Salzburg findet man mich des öfteren auch im EM-Stadion in Klessheim! Die Kraft für all die vielen Aktivitäten erhalte ich von meinem Umfeld, das mich zum Glück so akzeptiert wie ich bin :-)

Der plakative Slogan einer meiner Auftraggeber (in diesem Fall das WIFI) lautet: LEBENSLANGES LERNEN. Auch ich habe mich diesem Ansatz verschrieben und so versuche ich neben all meinen Projekten mich selbst kontinuierlich weiterzubilden. Menschen die mich kennen wissen wieviel positive Kraft, Fairness und vor allem Ausdauer in mir steckt!

Stephan Waltl

Noch mehr Infos über mich finden Sie, wenn sie einfach mal bei den Leute von Google nachfragen!